Terms & Conditions

Kostenloser Versand bei Bestellungen über 75 Euro – kostenlose Retouren

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Online-Angebote, Käufe und Verkäufe von Produkten auf der Website bzw. den Websites www.doro.com/de-de (zusammen mit allen Nachfolge-Websites als die „Website“ bezeichnet). Diese Bestimmungen umfassen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der für die Website geltenden Datenschutzrichtlinien.

 

1 DEFINITIONEN 

 

1.1 Die folgenden Begriffe und Ausdrücke haben folgende Bedeutung: 

a. „Verbraucher“ bezeichnet jede natürliche Person, die vollständig oder überwiegend zu Zwecken handelt, die nicht mit ihrer Branche, ihrem Geschäft, ihrem Gewerbe oder ihrem Beruf in Zusammenhang stehen; 

b. „Tag“ bezeichnet einen Kalendertag;  

c. „Dauerhafter Datenträger“ bezeichnet jedes Medium, mit dem Sie oder der Händler für ihn bestimmte Informationen so speichern kann, dass die zum Zweck der Information gespeicherten Daten für eine angemessene Dauer einsehbar sind und die unveränderte Wiedergabe der gespeicherten Daten möglich ist; 

d. „Digitale Inhalte“ bezeichnet Daten, die in digitaler Form erzeugt und zur Verfügung gestellt werden; 

e. „Produkt(e)“ bezeichnet Hardware- und Softwareprodukte und entsprechendes Zubehör, die auf der Website aufgeführt und beschrieben werden und die der Händler Ihnen gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Verfügung stellt; 

f. „Dienstleistung(en)“ bezeichnet die Dienstleistungen, die gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Ihnen zur Verfügung gestellten Website aufgeführt und beschrieben werden; 

 

2 IDENTITÄT 

 

2.1 Der Verkauf der auf der Website angebotenen Produkte erfolgt über ModusLink B.V. („Händler“ oder „wir“). 

 

Kontaktdaten des Händlers: 

ModusLink B.V. 

Wapenrustlaan 11-31 

Apeldoorn 

Niederlande 

MwSt.: NL800610040B01 

Handelskammer: 08055138 in Apeldoorn, Niederlande. 

 

 

Beschwerden richten Sie bitte an: 

Doro's Kundendienst 

9.00 bis 16.00 Uhr werktags 

support.de@doro.com 

+49 180 100 1088 

 

3 ANWENDBARKEIT 

 

3.1Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote des Händlers und alle zwischen Ihnen und dem Händler geschlossenen Verträge. Die lokalen Gesetze und Bestimmungen Ihres Wohnorts könnten unter Umständen Auswirkungen auf die Geschäftsbedingungen haben. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dementsprechend lokalen Abweichungen, die vom anwendbaren geltenden Recht abhängen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Geschäftsbeziehungen mit Ihnen einschließlich der Bearbeitung Ihrer Bestellungen jederzeit zu ändern, um die Einhaltung der lokalen Gesetze und Bestimmungen sicherzustellen. 

 

4 BESTELLUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS 

 

4.1 Wenn Sie die Website besuchen, eine Bestellung aufgeben oder E-Mails an uns senden, kommunizieren Sie mit uns auf dem elektronischen Weg. Für Vertragszwecke erklären Sie sich damit einverstanden, auf elektronischem Weg Mitteilungen von uns zu erhalten, und Sie stimmen zu, dass alle Vereinbarungen, Nachrichten, Veröffentlichungen und Mitteilungen, die wir Ihnen auf elektronischem Weg zusenden, alle rechtlichen Anforderungen der schriftlichen Kommunikation erfüllen. Diese Bestimmung hat keine Auswirkungen auf Ihre gesetzlichen Rechte in Bezug auf elektronische Kommunikation. 

4.2 Vor der Bestellbestätigung werden Sie dazu aufgefordert, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich zu akzeptieren, und Sie bestätigen und sichern zu, dass Sie mindestens achtzehn (18) Jahre alt und berechtigt sind, das von Ihnen gewählte Zahlungsmittel zu verwenden. Vor der Bestätigung bzw. Annahme einer Bestellung oder vor dem Abschluss eines Kaufs kann eine Überprüfung der von Ihnen bereitgestellten Informationen erforderlich sein. Sie erhalten die Gelegenheit, Ihre Bestellung zu überprüfen und Eingabefehler zu korrigieren, bevor Sie die Bestellung an uns abschicken. 

4.3 Nach Erhalt der Bestellbestätigung senden wir Ihnen ohne unangemessene Verzögerung per E-Mail eine Eingangsbestätigung und die Bestätigung zu, dass wir das Produkt an Sie verschickt haben. Beachten Sie, dass wir Produkte nur an Ihre Adresse in Deutschland schicken. Wir informieren Sie per E-Mail, falls ein von Ihnen bestelltes Produkt aus Gründen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle des Händlers liegen, nicht verfügbar ist oder falls wir nicht in der Lage sind, ein Produkt innerhalb der geschätzten Lieferfrist zu versenden. 

4.4 Alle einschlägigen Verkaufsinformationen bilden einen Bestandteil des Vertrags und werden nicht geändert, sofern wir nicht ausdrücklich zugestimmt haben. 

 

RÜCKTRITTSRECHT  

 

5.1 Außer in Fällen, in denen Sie gemäß Klausel 5.7 kein Rücktrittsrecht haben, haben Sie 14 Tage Zeit, vom Vertrag zurückzutreten, ohne einen Grund dafür anzugeben und ohne dass Ihnen dafür andere Kosten als jene gemäß Klausel 5 angerechnet werden. Die Rücktrittsfrist verfällt 14 Tage nach:  

a. dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Transporteur ist, physisch in den Besitz der Produkte gelangt, sofern es sich um Verkaufsverträge über Produkte handelt, oder 

b. falls Sie in einer Bestellung mehrere Produkte angefordert haben, die getrennt geliefert werden: dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Transporteur ist, physisch in den Besitz des letzten Produkts gelangt; 

i. im Falle eines Vertrages über die Lieferung eines Produkts, das aus mehreren Losen oder Stücken besteht: dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Transporteur ist, physisch in den Besitz des letzten Loses oder Stücks gelangt; 

ii. im Falle eines Vertrages über die regelmäßige Lieferung von Produkten über einen bestimmten Zeitraum hinweg: dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen bestimmter Dritter, der nicht der Transporteur ist, physisch in den Besitz des ersten Produkts gelangt; 

5.2 Mit der Ausübung des Rücktrittsrechts werden die Verpflichtungen der Parteien zur Durchführung des Vertrags aufgehoben. Wenn Sie Ihr Rücktrittsrecht ausüben, werden automatisch auch alle zusätzlichen Verträge beendet. 

5.3 Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen eingegangenen Zahlungen zurück, gegebenenfalls auch die Lieferkosten (mit Ausnahme von Zusatzkosten, wenn Sie ausdrücklich eine andere Lieferart als die von uns angebotene kostengünstigste Standardlieferung gewählt haben), und zwar ohne unangemessene Verzögerung und in jedem Fall spätestens innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem wir über Ihre Entscheidung, von diesem Vertrag gemäß Klausel 5.2 zurückzutreten, informiert wurden. Wir werden die Erstattung mittels derselben Zahlungsart wie bei der ursprünglichen Transaktion tätigen, sofern dies nicht ausdrücklich anders vereinbart wurde und unter der Voraussetzung, dass Ihnen infolge dieser Erstattung keine Gebühren berechnet werden. Wir können die Erstattung zurückhalten, bis wir die Produkte zurückerhalten haben oder bis Sie nachgewiesen haben, dass Sie die Produkte zurückgeschickt haben, je nachdem, was zuerst eintritt. 

5.4 Die zurückgeschickten Produkte müssen in einem einwandfreien Zustand sein und zusammen mit allen Zubehörteilen in ihrer Originalverpackung zurückgeschickt werden. Sie haben das Recht, das Produkt auszuprobieren, dürfen es aber nicht so benutzen oder handhaben, dass Sie es beschädigen oder seinen Zustand ändern. Es obliegt dem Verbraucher, das Produkt sorgfältig zu verpacken, sodass es beim Versand nicht beschädigt wird. Nach Erhalt der zurückgeschickten Waren erfolgt die Rückerstattung auf das Konto, über das die Bestellung aufgegeben wurde. 

5.5 Sie tragen nur die direkten Kosten für die Rücksendung der Produkte. Sie haften nur für eine Wertminderung der Produkte, wenn Sie sie anders benutzt haben, als es für die Erprobung der Merkmale, Eigenschaften und Funktionsweise der Produkte notwendig ist. 

5.6 In folgenden Situationen haben Sie kein Rücktrittsrecht: 

a. Lieferung von Produkten, deren Preis von Schwankungen am Finanzmarkt abhängt, die von uns nicht kontrolliert werden können und die während der Rücktrittsfrist auftreten; 

b. Lieferung von maßgeschneiderten oder auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen Produkten; 

c. Lieferung von Produkten, die verderben könnten oder rasch verfallen; 

d. Lieferung von versiegelten Produkten, die aus Gesundheits- oder Hygienegründen nicht zurückgesendet werden können, da sie nach der Lieferung geöffnet wurden;  

e. Lieferung von Produkten, die nach der Lieferung ihrer Beschaffenheit nach untrennbar mit anderen Elementen gemischt wurden und 

f. Lieferung von versiegelten Audio- oder Videoaufnahmen oder von versiegelter Computer-Software, die nach der Lieferung geöffnet wurden; 

g. die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem physischen Medium geliefert wurden, wenn die Lieferung mit der ausdrücklichen Zustimmung des Verbrauchers begonnen hat und der Verbraucher sein Einverständnis gegeben hat, dass sein Rücktrittsrecht damit verfällt. 

5.7 Die Beweispflicht für die Ausübung des Rücktrittsrechts gemäß dieser Klausel liegt bei Ihnen. Außer in den Fällen gemäß Klausel 5 übernehmen Sie mit der Ausübung des Rücktrittsrechts keinerlei Haftung. 

 

6 LIEFERUNG UND DURCHFÜHRUNG 

 

6.1 Sofern zum Lieferzeitpunkt nichts anderes vereinbart wurde, liefern wir Ihnen die Produkte durch die Übertragung des physischen Besitzes oder der Kontrolle über die Produkte ohne unangemessene Verzögerung und spätestens innerhalb von 30 Tagen nach dem Vertragsabschluss. 

6.2 Sollten wir der Verpflichtung zur Lieferung der Produkte innerhalb der mit Ihnen vereinbarten Zeit oder innerhalb der in Klausel 6.1 festgelegten Frist nicht nachgekommen sein, fordern Sie uns auf, die Lieferung und/oder den Beginn innerhalb einer den Umständen angemessenen Zusatzfrist vorzunehmen. Sollten wir die Produkte nicht innerhalb dieser Zusatzfrist liefern, sind Sie berechtigt, den Vertrag zu beenden. 
Die obigen Bestimmungen gelten nicht für Verkaufsverträge oder wenn die Lieferung oder der Beginn innerhalb der festgelegten Lieferfrist in Anbetracht aller den Vertragsabschluss begleitenden Umstände von wesentlicher Bedeutung ist oder wenn Sie uns vor dem Vertragsabschluss darüber informieren, dass die Lieferung bis zu oder an einem bestimmten Datum von wesentlicher Bedeutung ist. Sollten wir in einem solchen Fall die Produkte nicht innerhalb der mit Ihnen vereinbarten Frist oder innerhalb der gemäß Klausel 6.1 festgelegten Frist liefern, sind Sie berechtigt, den Vertrag sofort zu beenden. 

6.3 Bei einer Vertragsauflösung gemäß Klausel 6.2 werden wir alle im Rahmen des Vertrags bezahlten Beträge ohne unangemessene Verzögerung zurückerstatten. 

6.4 Neben der Vertragsauflösung gemäß Klausel 6.2 können Sie andere gemäß nationalem Recht vorgesehene Rechtsmittel in Anspruch nehmen. 

6.5 Die Bestellungen werden an Wochentagen (Montag bis Freitag) versandt, außer an den in der Tschechischen Republik geltenden Feiertagen. Wenn Produkte in Ihrem Einkaufswagen mit dem Status „Pre-Order“ (Vorbestellung) gekennzeichnet sind, wird sich Ihre gesamte Bestellung verzögern, bis alle Artikel Ihrer Bestellung auf Lager sind. An dem Tag, an dem Ihre Bestellung unser Warenlager verlässt, erhalten Sie per E-Mail eine Versandbestätigung mit Tracking-Informationen über den Transporteur. Wenn eine Bestellung aufgegeben wird, senden wir Sie an die von Ihnen angegebene Versandadresse, sofern die Adresse vollständig ist und die Lieferbedingungen laut Website erfüllt sind. Alle Lieferungen werden von einem unabhängigen Drittfrächter ausgeführt, der auf der Website angegeben wird. Versanddaten auf der Website sind Schätzungen und nicht verbindlich. Wir informieren Sie per E-Mail über den Versand eines Produkts. Bei Widersprüchen zwischen dieser Klausel 6.5 und einer anderen Bestimmung unter Klausel 6 hat die andere Bestimmung Vorrang. 

6.6 Vorbehaltlich Klausel 6.8 wird das Eigentum und das Verlust- oder Schadensrisiko an den Produkten an Sie übertragen, wenn Sie oder ein von Ihnen angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, den physischen Besitz der Produkte erlangt hat.  

6.7 Unsere Standard-Versandgebühren basieren auf dem Gesamtwert bzw. der Größe bzw. dem Gewicht der in einer Lieferung transportierten und an eine Versandadresse zugestellten Waren. Gebühren für Expressversand werden gegebenenfalls zu den Standard-Versandgebühren addiert. Die Standard- und Express-Versandgebühren werden vor dem Abschluss Ihrer Bestellung auf der Website angezeigt. 

6.8 Das Eigentum an den Produkten geht erst an Sie über, wenn wir den vollständigen Zahlungsbetrag erhalten haben. 

 

7 PREIS UND BEZAHLUNG 

 

7.1 Die auf der Website angegebenen Preise sind Gesamtpreise einschließlich Steuern. Diese werden je nach ausgewähltem Standort in der entsprechenden Landeswährung angezeigt. Wenn der Preis der Produkte aufgrund ihrer Beschaffenheit im Voraus nicht sinnvoll berechnet werden kann, wird auf der Website angezeigt, wie der Preis berechnet wird und welche Fracht-, Liefer- oder Postgebühren beziehungsweise anderen Kosten gegebenenfalls hinzukommen. Wenn diese Gebühren im Voraus nicht sinnvoll berechnet werden können, wird darauf hingewiesen, dass solche Zusatzgebühren anfallen könnten. 

7.2 Im Falle eines erheblichen Fehlers bei der Berechnung des Preises eines von Ihnen bestellten Artikels werden wir Sie informieren und Ihre Bestätigung des berichtigten Preises abwarten, bevor wir mit der Auftragsverarbeitung fortfahren. Die Belastung Ihrer Kreditkarte oder Ihres Zahlungsmittels erfolgt durch den Händler, wobei der Posten in Ihrer Abrechnung ggf. als „ModusLink B.V. for Doro“ erscheint. Wenn Sie nicht fortfahren möchten, werden wir alle zuvor abgerechneten Beträge unmittelbar zurückerstatten. 

 

8 GEWÄHRLEISTUNG 

 

8.1 Unsere Produktgewährleistung wird unter dem folgenden Link erläutert - Gewährleistung. Diese Gewährleistung gilt nicht für Schäden aus unangemessener Verwendung, Reparaturen oder Versiegelungen, Unfällen, normalem Verschleiß oder Wasserschäden. Zusätzlich zur Gewährleistung sieht die schwedische Gesetzgebung ggf. weitere Rechte für den Kunden vor. Diese Rechte werden von der Gewährleistung nicht berührt. Setzen Sie sich bei Fragen zur Gewährleistung bitte mit dem Doro Kundendienst in Verbindung unter support.de@doro.com oder +49 180 100 1088. 

 

9 HAFTUNG 

 

9.1 Wenn Sie Verbraucher sind, haften wir nur für Verluste, die eine natürliche, vorhersehbare Folge aus unserem Verstoß gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind. Unter keinen Umständen haften wir für Datenverluste oder für indirekte Schäden. Wenn Sie die Produkte für gewerbliche bzw. geschäftliche Zwecke oder zum Wiederverkauf nutzen, sind wir Ihnen gegenüber im gesetzlich zulässigen Rahmen nicht haftbar für entgangene Gewinne, Geschäftsverluste oder Geschäftsunterbrechungen. 

9.2 Wenn Sie kein Verbraucher sind: Vorbehaltlich Klausel 8.2 und sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes festgelegt wird, sind wir nicht haftbar (für Schäden oder Sonstiges) in Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und für Bestellungen, Produkte und Einkäufe außer (a) in dem Umfang, in dem die Schäden auf unser vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten oder das Verhalten unserer Repräsentanten oder Vertreter zurückzuführen sind, (b) bei Todesfällen oder Verletzungen oder der Beschädigung von Eigentum infolge unserer schadhaften Produkte, (c) bei Todesfällen oder Verletzungen infolge unserer Fahrlässigkeit oder der Fahrlässigkeit unserer Repräsentanten oder Vertreter oder außer (d) in dem Umfang, in dem unsere Haftung nach geltendem Recht nicht rechtsgültig ausgeschlossen werden kann. 

 

10 PERSONENBEZOGENE DATEN, DATENSCHUTZ UND EXPORTKONTROLLE 

 

10.1 Wir erfüllen alle Datenschutzgesetze und verwenden Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden könnten („personenbezogene Daten“), nur gemäß unserer [Datenschutzrichtlinie LINK EINFÜGEN]. 

10.2 Bitte beachten Sie, dass Produkte, die Technologie und Software beinhalten, an EU-Exportgesetze sowie an die nationalen Gesetze des Landes gebunden sind, in das sie geliefert bzw. in dem sie verwendet werden. Sie bestätigen, dass Sie diese Gesetze einhalten werden. Im Rahmen dieser Gesetze dürfen die Produkte nicht an gesperrte Länder, gesperrte Endverbraucher oder zu verbotenen Endverwendungszwecken verkauft, vermietet oder übertragen werden. 

 

11 ÜBERTRAGUNG 

 

11.1 Der im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossene Vertrag ist an Sie gebunden, und Sie sind nicht berechtigt, den Vertrag ohne die vorherige schriftliche Zustimmung des Händlers an eine andere Person abzutreten oder an diese zu übertragen. Der Händler hat das Recht, den Vertrag aus geschäftlichen Gründen teilweise oder vollständig an ein anderes Unternehmen oder eine Einrichtung zu übertragen, sofern dies keine Einschränkung der Verbrauchergarantien zur Folge hat. 

 

12 GELTENDES RECHT UND AUSSCHLIESSLICH GERICHTSBARKEIT 

 

12.1 Wenn Sie Verbraucher sind, gilt Folgendes: Unbeschadet aller anderslautenden Bestimmungen in den Nutzungsbedingungen und sofern in der an Ihrem Standort geltenden Gesetzgebung nichts anderes festgelegt ist, unterliegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Ihre Käufe den Gesetzen der Niederlande ohne Berücksichtigung der Bestimmungen zum Kollisionsrecht. Sie unterliegen der nicht ausschließlichen Gerichtsbarkeit der niederländischen Gerichte. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird nicht angewendet. 

12.1 Wenn Sie kein Verbraucher sind: Unbeschadet aller anderslautenden Bestimmungen der Nutzungsbedingungen unterliegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Ihre Käufe den Gesetzen der Niederlande ohne Berücksichtigung der Bestimmungen des Kollisionsrechts. Das Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) wird nicht angewendet. Jegliche Streitfälle, die sich aus oder in Zusammenhang mit den Nutzungsbedingungen, diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Ihren Käufen ergeben, unterliegen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit des zuständigen niederländischen Gerichts. 

12.3 Die Rechte im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ergänzen die gesetzlichen Rechte und Rechtsmittel, die Ihnen nach dem geltenden Verbraucherschutzgesetz zustehen, ohne sie zu beeinträchtigen. Im Falle eines Widerspruchs zwischen diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem geltenden Verbraucherschutzgesetz haben Ihre gesetzlichen Rechte aus dem Verbraucherschutzgesetz Vorrang. 

 

13 SONSTIGES 

 

13.1 Wir erfüllen alle Gesetze und Vorschriften betreffend Umweltschutz und Abfallbeseitigung. Lesen Sie mehr über WEEE.

13.2 Setzen Sie sich bei weiteren Fragen mit dem Kundendienst von Doro unter support.de@doro.com oder +49 180 100 1088 in Verbindung.