Handynutzung leicht gemacht, mit der Valentinstags-Kombi von Doro

Handynutzung leicht gemacht, mit der Valentinstags-Kombi von Doro:

Senioren wünschen sich das gleiche Handy wie ihr Partner

 

Wenn Senioren sich ein neues Handy kaufen, sind häufig nicht die technischen Kriterien ausschlaggebend. Die Kaufentscheidung ist vorranging vom Handymodell des Partners abhängig. Diese Erfahrung, die das Service-Team von HELFERLINE immer häufiger macht, ist Anlass für ein besonderes Valentinstags-Angebot von Doro: Von 8. bis 28. Februar schenkt der Spezialist für Seniorenlösungen Frisch- und Langverliebten 30 Prozent auf das zweite Smartphone oder Tastenhandy. Zusätzlich gibt es eine Stunde technischen Support von HELFERLINE kostenlos dazu. 

 

„Unser Service-Team berät täglich unzählige Kunden bei technischen Fragen. Im Zuge dessen beobachten wir, wie sehr es älteren Handynutzern das Leben vereinfacht, wenn sie das gleiche Modell wie ihr Partner verwenden“, erklärt Alexander Niederhofer, CMO von HELFERLINE und ergänzt: „Gleichzeitig sehen wir auch, dass ihnen auf Android basierende Smartphones das Leben zusätzlich erleichtern. Damit können bei Bedarf auch die Kinder und Enkelkinder schnell weiterhelfen“. Doro, der Marktführer von Telekommunikationslösungen für Senioren, macht seinen Kunden jetzt daher ein Valentinstags-Angebot: „Wir entwickeln unsere Seniorenhandys seit jeher gemeinsam mit unseren Kunden. Dabei spielt auch das Feedback unseres Partners HELFERLINE eine wichtige Rolle. Darum schenken wir allen Kunden beim Kauf von zwei gleichen Doro-Handys jetzt 30 Prozent auf das zweite Gerät“, so Michael Rabenstein, Geschäftsführer von Doro DACH.

 

Lernen von den Bedürfnissen der Senioren

Auch Senioren werden zunehmend technikaffiner und wissen die Vorteile moderner Technologie zu schätzen. Die einfache Bedienung der Geräte ist ausschlaggebend für die Freude an der Nutzung. Sie basiert auf drei Säulen: 1. Hardware, die auf speziellen die Bedürfnisse im steigenden Alter ausgelegt ist, 2. ein Betriebssystem, das intuitiv durchs Menü führt und 3. umfassendes Kundenservice, das den Nutzern bei Bedarf helfend zur Seite steht. Darum entwickelt Doro seine Smartphones auf Basis von Android. Bei Inbetriebnahme leitet, die speziell adaptierte Software von Google, den Nutzer Schritt für Schritt durchs Menü. Gleichzeitig erleichtert die Verwendung des weltweit meistgenutzten Betriebssystems die Unterstützung durch Angehörige. Sollten darüber hinaus Fragen auftreten, legt Doro jedem Handy einen Gutschein für technischen Support von HELFERLINE bei.

 

Partner-Angebot für Frisch- und Langverliebte

Aktuelle Erkenntnisse zeigen, dass Senioren – neben der Benutzerfreundlichkeit – vor allem eines wichtig ist: Sie wollen das gleiche Handymodell wie ihr Partner haben. Es gibt ihnen Sicherheit im Umgang mit Neuem und steigert die Zuversicht im täglichen Umgang mit der Technik. Darum hat Doro zum Valentinstag ein spezielles Paket geschnürt: Mit dem Valentinstags-Geschenkset gibt es für kurze Zeit 30 Prozent auf das Partnergerät der Wahl. Wer sich daher dieser Tage selbst Gutes tun möchte, kann gleichzeitig auch seinem Partner eine besondere Freude bereiten und z.B. beim Kauf eines Doro 8080-Sets rund 105 Euro sparen. Die exklusive Liebeserklärung für agile Senioren gilt sowohl für Smartphones als auch für klassische Tastenhandys. Das Angebot ist von 8. bis 28. Februar 2021 im Onlineshop unter www.doro.com/de-at/produkte/ gültig. Den besten Tarif dazu findet man über tarife.at, inkl. praktischer Tipps für die unkomplizierte Rufnummern-Mitnahme.

 

Eine Stunde Technik-Support von HELFERLINE inklusive

Um Senioren die Teilnahme an der digitalen Gesellschaft zu erleichtern, hat Doro mit HELFERLINE einen kompetenten Partner gefunden. In der, teilweise herausfordernden Welt, hilft der technische Support des Wiener Startups – auf Wunsch zu Hause oder per Telefon – bei sämtlichen technischen Fragen. Um den Kunden die Inbetriebnahme ihres Handys, Computers, Druckers oder Fernsehers zusätzlich zu erleichtern, legt Doro jedem Handy einen 28 Euro-Gutschein für ein kostenloses 30-minütiges technisches Service bei. Beim Erwerb eines Partner-Angebotes steht der HELFERLINE-Support, im Wert von insgesamt 56 Euro, eine Stunde lang kostenlos zur Verfügung.

 

Über Doro

Das 1974 gegründete, schwedische Unternehmen ist Marktführer von Telekommunikationslösungen für Senioren, die den Alltag von älteren Menschen bereichern. Die vielfältigen Geräte, Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Sie verleihen ihnen Selbstvertrauen im Umgang mit moderner Technik sowie Sicherheit unterwegs und in den eigenen vier Wänden. Damit bestärkt Doro auch Verwandte und Freunde mit mehr Zuversicht um das Wohl ihrer Liebsten.

Weltweit vertreiben 300 Telekommunikationspartner, in Vertriebsniederlassungen in 27 Ländern, die vielfältigen Mobiltelefone des Herstellers – darunter seit Jänner 2020 auch Österreich. In Norwegen, Schweden und England ist Doro Marktführer für Telecare-Lösungen, die es älteren und körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, in Würde, unter sicheren Bedingungen, zu Hause zu leben. Die Geräte sind hierzulande bei Conrad, ISI Mobile, in ausgewählten Red Zac- und Expert-Filialen sowie online erhältlich.

Doro beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen, mit dem Headquarter in Malmö, ist an der Nasdaq OMX Stockholm Exchange (Nordic List, Small Companies) notiert und erwirtschaftete 2019 einen Nettoumsatz von 2,063 Millionen SEK (195,4 Millionen Euro).