Immer gut verbunden : Mit den neuen Seniorenhandys von Doro

Immer gut verbunden: Mit den neuen Seniorenhandys von Doro

 

In Zeiten wie diesen ist es wichtiger denn je mit seinen Liebsten in Kontakt zu bleiben. Wenn es schon nicht persönlich geht, dann zumindest über das Handy. Dafür bringt Doro gleich drei, einfach zu bedienende, Handymodelle nach Österreich. Alle drei sind für die Herausforderungen im steigenden Alter ausgelegt und fokussieren zusätzlich auf spezielle Anforderungen: Die klassischen Mobiltelefone Doro 7080 und Doro 730X punkten durch moderne Ausstattung inkl. WhatsApp und Videotelefonie, das Doro 780X vor allem durch mehr Sicherheit für zuhause und unterwegs.

 

Wien, 2. Dezember 2020: „Wir wissen, dass Senioren bei der Wahl eines neuen Handys die Benutzerfreundlichkeit am wichtigsten ist. Deswegen haben wir bei unserer neuen Produktlinie besonderen Wert auf intuitive Handhabung gelegt. Dadurch sind die Handys auch bei abnehmendem Hör-, Seh- oder Tastvermögen einfach zu bedienen“, so Michael Rabenstein, Geschäftsführer und Regionalmanager von Doro DACH. „Optisch sieht man ihnen die Besonderheiten nicht an – erst bei genauer Betrachtung fällt z.B. auf der Rückseite die, dezent verarbeitete, Sicherheitstaste auf. Damit bewahren unsere Kunden die Freiheit weiterhin aktiv am Leben teil zu haben, während ihre Liebsten sie in Sicherheit wissen“, fasst Rabenstein die Besonderheiten der Handyfamilie von Doro zusammen. Neu dazugekommen sind das Doro 780X (149 Euro), das Doro 7080 (119 Euro) und das Doro 730X (119 Euro), die hierzulande ab sofort im Doro Onlineshop sowie im ausgewählten Fachhandel verfügbar sind.

 

Das Doro 730X für aktive Senioren

Das Doro 730X ist der ideale Begleiter für selbstbewusste, aktive Senioren, die auch bei Unternehmungen sicher unterwegs sein wollen. Mit ihrem neuen Handy können sie Familie und Freunde stets an ihren Erlebnissen teilhaben lassen und auch selbst über Fotos, Videos oder Videoanrufen auf dem letzten Stand bleiben. Dafür ist das Handy mit einer 3-Megapixel-Kamera inklusive Blitz und VGA-Selfie-Kamera ausgestattet. Darüber hinaus unterstützt es, neben Facebook, auch den hierzulande besonders beliebten[1] Nachrichtendienst WhatsApp. Dank HD Voice erfolgen herkömmlichen Telefonanrufe in besonders klarer und gut verständlicher Tonqualität. Bei Bedarf ist das schlanke Tatenhandy außerdem mit dem Hörgerät kompatibel. Neben der speziell reduzierten Benutzeroberfläche EVA, sorgen die klar voneinander getrennten Tasten zusätzlich für einfache Bedienung. Für besonders Unternehmungslustige ist das solide Gehäuse zusätzlich laut IP 54-Standard gegen Staub und Spritzwasser geschützt.

 

Das bedienungsfreundliche Doro 780X mit Fokus auf Sicherheit

Das Doro 780X ist der Minimalist unter den Tastenhandys. Durch die Reduktion auf die essenziellen Funktionen liegt hier der Fokus auf mehr Sicherheit und besonders einfacher Nutzung. Drei große Tasten mit Namensaufklebern machen das Handy besonders einfach zu bedienen: Darüber hinaus bietet das bedienungsfreundliche Telefon hilfreiche Sicherheitsfunktionen, wie z.B. einen Sicherheitstimer, der die Liebsten verständigt wenn der Nutzer ihn etwa nach dem ausgedehnten Spaziergang nicht selbst deaktiviert. Gleichzeitig sorgt auch die integrierte Sicherheitstaste für mehr Selbstbestimmung und Zuversicht, die den Nutzer im entscheidenden Moment direkt mit dem selbst gewählten Kontaktnetzwerk verbindet und so für mehr Gelassenheit bei allen Beteiligten sorgt.

Das Doro 7080 Premium-Klapphandy 

Das Doro 7080 ist das ideale Tastenhandy für aktive Senioren, die trotz Reduktion auf das Wesentliche keine Abstriche bei der Funktionalität und vor allem bei Design machen möchten. Auf dem zusätzlichen externen Bildschirm ist, auch bei zugeklapptem Handy, immer gleich ersichtlich wer anruft. Große, klar voneinander getrennte Tasten mit hohem Kontrast erleichtern die Bedienung des eleganten Klapphandys. Eine 5-Megapixel-Frontkamera mit Blitz sowie eine Selfie-Kamera auf der Rückseite sorgen für Freude am Fotografieren und Filmen. Über die Selfie-Kamera sind auch Videoanrufe jederzeit einfach möglich. Darüber hinaus können Bilder und Videos im Handumdrehen über WLAN an die Liebsten geschickt bzw. über Facebook oder WhatsApp geteilt werden. Wer einfach nur telefonieren möchte, wird die exzellente HD-Klangqualität des Doro 7080 zu schätzen wissen. Bei Bedarf ist es selbstverständlich mit dem Hörgerät kompatibel.

 

Response by Doro® für mehr Sicherheit im Alltag

Für mehr Freiheit und Selbstbestimmung sorgt bei allen drei Handys die eingebaute Sicherheitstaste. Durch das mobile Sicherheitsservice Response by Doro® wissen Verwandte und Freunde die Handynutzer stets gut versorgt. Damit können Senioren weiterhin aktiv am Leben teilnehmen und zu Hause wie auch unterwegs ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Sollte wann und wo auch immer Unwohlsein auftreten, ist das persönliche Kontaktnetzwerk nur einen Tastendruck entfernt. Gleichzeitig können Angehörigen auf diesem Weg die Doro-Handys auch aus der Ferne warten, um den Klingelton lauter zu stellen oder den Batteriestand abzufragen. Nach Zustimmung des Nutzers könnte im Ernstfall auch dessen Standort ermittelt werden und so schnell für Hilfe gesorgt werden.

 

Über Doro

Das 1974 gegründete, schwedische Unternehmen ist Marktführer von Telekommunikationslösungen für Senioren, die den Alltag von älteren Menschen bereichern. Die vielfältigen Geräte, Dienstleistungen und Smart Care-Lösungen sind speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Sie verleihen ihnen Selbstvertrauen im Umgang mit moderner Technik sowie Sicherheit unterwegs und in den eigenen vier Wänden. Damit bestärkt Doro auch Verwandte und Freunde mit mehr Zuversicht um das Wohl ihrer Liebsten.

Weltweit vertreiben 300 Telekommunikationspartner, in Vertriebsniederlassungen in 27 Ländern, die vielfältigen Mobiltelefone des Herstellers – darunter seit Jänner 2020 auch Österreich. In Norwegen, Schweden und England ist Doro Marktführer für Telecare-Lösungen, die es älteren und körperlich eingeschränkten Menschen ermöglichen, in Würde, unter sicheren Bedingungen, zu Hause zu leben. Die Geräte sind hierzulande bei Conrad, ISI Mobile, in ausgewählten Red Zac- und Expert-Filialen sowie online erhältlich.

Doro beschäftigt rund 1.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen, mit dem Headquarter in Malmö, ist an der Nasdaq OMX Stockholm Exchange (Nordic List, Small Companies) notiert und erwirtschaftete 2019 einen Nettoumsatz von 2,063 Millionen SEK (195,4 Millionen Euro). www.doro.com/de-at/

 

[1] https://www.doro.com/de-at/nachrichten/erwartungen-und-anforderungen-der-smartphone-nutzer-65/