Kontaktloses Bezahlen

14

Bezahlen Sie mit Ihrem Smartphone

Kontaktloses Bezahlen

 

Wussten Sie schon, dass Sie Ihr Smartphone nutzen können, um  in Geschäften und Restaurants zu bezahlen? Mit einer kontaktlosen Zahlungslösung wie einer mobilen Geldbörse auf Ihrem Mobiltelefon müssen Sie Ihre Kreditkarten nicht mehr ständig im Portemonnaie dabei haben. Darüber hinaus sind die Zahlungen sicherer und schneller, als wenn Sie Ihre Karte am Terminal durchziehen oder Ihre PIN eingeben. Die Technologie, mit deren Hilfe solche Zahlungen möglich sind, nennt sich „Nahfeldkommunikation“ (Near Field Communication, NFC), durch die NFC-unterstützte Smartphones und Zahlungsterminals sicher miteinander kommunizieren können.

 

So verwenden Sie eine mobile Geldbörse

Um NFC-Zahlungen durchzuführen, müssen Sie zuerst Ihre Kreditkarte digital in einer sogenannten mobilen Geldbörse („mobile Wallet“) hinterlegen, zum Beispiel in Google Pay – das ist eine App, die entweder bereits vorinstalliert ist oder auf Ihr Smartphone heruntergeladen werden kann. Wenn Sie bereit sind, zu bezahlen, geben Sie einfach Ihre PIN in der App ein, um die digitale Kreditkarte zu aktivieren, halten die Rückseite des Telefons nah an das Zahlungsterminal und die Transaktion wird ausgeführt. Das ist doch ganz einfach, oder?

Zahlungsterminals, die das Logo für den kontaktlosen Zahlungsverkehr tragen, sind mit NFC-Zahlungen kompatibel.

Das Doro 8100 unterstützt NFC-Zahlungen.

imagedymkb.png